Tina Krämer

Tina Krämer.

Meine Leidenschaft für das Tanzen entdeckte ich bereits mit 5 Jahren, als mich meine Eltern zum Ballett ins Theaterballettschule Magdeburg schickten. Danach nahm ich Jazzdance Unterricht bei „Corry und Tanja“, was das heutige “Steps Dancecenter Magdeburg” ist.

Nach einer Gymnastiklehrerausbildung in Berlin, vielen Tanzprojekten und Auftritten, Einblicke in die Welt des Musicals, vielen Weiterbildungskursen, wie beispielsweise Kindertanz und Zumba und viele Monate als Animateurin, meist in Griechenland, kam ich nach 9 Jahren zurück nach Magdeburg und wurde sogleich sehr freundlich von der “Mo(ve)ment Dance Academy” als Kursleiterin mehrerer Tanzkurse aufgenommen. Auch im „Steps Dancecenter“ und anderen Einrichtungen für Sport, Bewegung und Tanz durfte ich meine Leidenschaft mit Ihnen (und euch) teilen.

Ich unterrichte zur Zeit RehaSportOrtho, Kindertanz/-sport 1-2J und 2-3J, Funky Jazz, Aqua Gesundheitssport, Zumba, leite eine Tanz AG und bin einmal in der Woche bei einer Tagesmutter und tanze mit den Kleinen.

Tanzsternchen | Mit Mama & Papa in Bewegung zur Musik!

für Kinder mit Eltern von 1 – 2,5 Jahre

Dass sich Kinder von Musik faszinieren lassen und sie sich gern zu ihr bewegen können wir ganz oft daran beobachten, dass die Kleinen sofort zu wippen beginnen, wenn sie Musik hören.

Genau diese Faszination der Kinder für Musik greife ich in meinem Tanzsternchen-Kurs auf und wir legen den Grundstein für eine musikalisch-tänzerische Entwicklung Deines Kindes.

Was wird im Kurs gemacht?

Wir hören Musik, bewegen uns zur Musik, spielen Bewegungsspiele und tanzen gemeinsam. Die Eltern-Kind-Bindung wird durch die gemeinsame Bewegung gestärkt und die Tanzelemente können auch zu Hause fortgeführt werden – für eine nachhaltige Unterstützung der Bewegungsentwicklung.

Welche sind die Ziele des Kurses?

Die Bewegung der Kinder beim Tanzen unterstützt unter anderem die Entwicklung von Motorik, Koordination, Gleichgewichtssinn und der Konzentration. Die Kinder haben beim Tanzen großen Spaß und könnend dadurch schnell geistige und körperliche Fortschritte machen.

Komm doch vorbei und mach mit!

Ich freue mich auf Dich,

Deine Tina 

Tanzwichtel

Kinder-Kurs zur ganzheitlich-tänzerischen Förderung

Für Kinder ab 3,5 bis 6 Jahre

Kinder bewegen sich gerne zur Musik. Schon die Kleinsten wippen zum Rhythmus der Musik und haben sehr viel Freude dabei. Im Tanzwichtel-Kurs wird der natürliche Bewegungsdrang der Kinder aufgegriffen, die natürliche Bewegungsentwicklung der Kinder wird dabei unterstützend begleitet. Gleichzeitig legen wir im Kurs die Grundsteine für das spätere Erlernen der verschiedenen modernen & klassischen Tanzrichtungen.

Welche Ziele hat der Tanzwichtel-Kurs?

Neben dem großen Spaßfaktor, den das Tanzen mit sich bringt, hat das Tanzen viele positive Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung, unter anderem auf die Bereiche

  • Koordination
  • Kraft- und Muskelaufbau
  • Körpergefühl & Selbsteinschätzung
  • Rhythmusgefühl & Musikalität
  • Lernfähigkeit
  • Gruppenzugehörigkeitsgefühl
  • Haltung & Atmung
  • Selbstbewusstsein

Was wird im Tanzwichtel-Kurs gemacht?

Der Tanzunterricht ist auf die kindlichen Bedürfnisse zugeschnitten und wir erleben die Vermittlung spielerisch, durch phantasievolle Geschichten, Verse und Spiele. Die Kinder erhalten während des Kurses neben dem Erlernen von Choreographien viel Freiraum, ihre eigene Bewegungsfreue & Kreativität einzubringen. Das wird unter anderem im Kurs gemacht:

  • Erlernen grundlegender Bewegungsformen
  • Einstudieren von Kindertänzen & Choreographien
  • Mit Instrumenten, Tüchern und weiteren Materialien experimentieren & tanzen
  • Abwechslungsreiche Tanz- und Bewegungsspiele
  • Tanzen zu moderner & klassischer Musik

Das brauche ich für die Tanzwichtel:

  • Bewegungsfreundliche Kleidung
  • Gymnastikschläppchen oder rutschfeste Socken
  • Etwas zu Trinken

Komm doch vorbei und mach mit!

Ich freue mich auf Dich,

Deine Tina

DanceAllStyles

Kinder ab 6-9 Jahre

In diesem Tanzunterricht werden die 4 Tanzstile Ballett, Streetdance, Jazzdance und Moderner Tanz angeboten. In den Tanzeinheiten werden den Kindern die Tanzrichtungen mit ihren Grundschritten nähergebracht und am Ende mit einer coolen Choreografie abgeschlossen.

Welche Ziele hat der Kurs?

Einige Kinder können sich nicht entscheiden welche Tanzrichtung sie wählen sollen, sie wissen nur, dass sie sich gerne tänzerisch bewegen möchten. Mein Kurs bietet die Möglichkeit herauszufinden, welcher Tanzstil am besten passt. 

Was wird im Tanzkurs gemacht:

Die Tanzschritte sind altersgerecht aufgebaut. Es werden die Grundschritte der jeweiligen Tanzrichtung erlernt und in einer coolen Choreografie nach aktueller Musik umgesetzt. Weitere Inhalte:

  • Erlernen grundlegender Bewegungsformen
  • Einstudieren von Choreografien
  • Erwärmung, Dehnung, Technik, Hauptteil und Schluss
  • Tanzen zu aktueller Musik

Kurzbeschreibung der 4 Tanzstile

Ballett

Das klassische Ballett ist eine bestimmte Form von Bühnentanz und eigenständige Kunstform. 
Das Ballett besteht aus einem eigenen System von Tanzschritten, ausgehend von 5 Ballettpositionen. Die Technik fördert sowohl Stärke, Beweglichkeit und Genauigkeit und ist die Grundlage für viele andere künstlerische Tanzstile. Das Ballett hat sein eigenes Vokabular und die Sprache ist Französisch.

Streetdance

Im Streetdance spiegelt sich das Leben auf der Straße. Manchmal ist der Tanz impulsiv und kraftvoll, manchmal raffiniert und lustig. In ihm mischen sich in lebendiger Weise Einflüsse aus Funk, Soul, Latin und Breakdance (Locking, Popping, Waving…). Obwohl sich Streetdance einer strengen Klassifizierung entzieht, gibt es doch ein absolut typisches Bewegungsgefühl, das seinen Ursprung in der Musik und den Tänzen der Afro-Amerikaner hat. Ein vielseitiger und mitreißender Tanzstil, bei dem Feeling, Persönlichkeit und Style im Zentrum stehen. Explosiv und schnell oder sanft und groovy – auf jeden Fall rhythmisch und erdverbunden und einfach zum Abtanzen.

Jazz Dance

Jazz Dance ist eine in den USA entstandene Form des zeitgenössischen Tanzes bzw. zeitgenössischen Gesellschafts-und Kunsttanzes. Ursprünglich war die musikalische Grundlage die Jazzmusik, heute werden in der Regel die Top-Titel aus den Pop-Charts verwendet. Der Jazz Dance entwickelte sich aus den zahllosen Tanzstilen der multikulturellen Gesellschaft der USA.

Modern Dance

Beim Modern Dance kommt es darauf an, den persönlichen Gefühlsausdruck zu betonen. Die Tänzer wollen etwas aus ihrem Inneren zum Ausdruck bringen. Damit dies gelingt, setzen sie sich mit den menschlichen Bedürfnissen, Ängsten und Wünschen auseinander und verwandeln diese in einen tänzerischen Ausdruck. Wichtig ist, dass das, was die Tänzer fühlen und zum Ausdruck bringen, von Herzen kommt.

    Yogilates

    Yogilates verbindet das Beste aus den Welten Yoga & Pilates. Dabei wird Dein Körper geformt und gedehnt, deine Beweglichkeit verbessert und die Tiefenmuskulatur vor allem in Rücken und Bauch gestärkt. Die sanften und fließenden Bewegungen führen zu einer neuen entspannten Körperwahrnehmung und die Verbundenheit mit dem Atem zu einer Entspannung, die Dich deine innere Balance finden lässt.

      Hier geht's zur Kursanmeldung.

      Einfach den gewünschten Kurs aussuchen und anmelden.